Anwendung und Dosierung von Calmvalera Hevert

Calmvalera Hevert: Anwendung und Dosierung

Calmvalera Hevert ist ein homöopathisches Arzneimittel. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Krankheiten.

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Störungen wie Schlafstörungen, Unruhe und Verstimmungszustände. - Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung.

Calmvalera Hevert beruhigt, entspannt und fördert den Schlaf. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Kraft und Energie kehren zurück. Insbesondere bei Stress und Nervosität (auch Lern- und Prüfungsstress), Unruhezuständen und Schlafstörungen wird Calmvalera Hevert aufgrund der guten Verträglichkeit und Wirksamkeit empfohlen.

Calmvalera Hevert: Dosierung

Dosierung akut chronisch
Erwachsene bis zu 6x täglich 20 Tropfen 3x täglich 20 Tropfen
Jugendliche von 12 bis 18 Jahren bis zu 6x täglich 15 Tropfen 3x täglich 15 Tropfen

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren nicht empfohlen werden.

Die abgezählten Tropfen sollten in einem Glas mit Wasser etwas verdünnt werden. Eine besonders rasche Wirkung wird erreicht, indem man Calmvalera Hevert ½ bis 1 Minute im Mund belässt, wodurch eine optimale Resorption (Aufnahme) durch die Mundschleimhaut gewährleistet wird.

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu Calmvalera Hevert.


Calmvalera Hevert: Überblick